Brauchtum

Die Tauben sind seit jeher das Zeichen der Liebe, des Glückes und des Friedens.

 

Bereits in der Zeit der alten Römer und Griechen waren die Tauben die Überbringer von Botschaften und Friedenssymbolen. Im Christentum erscheint die Taube in Gestalt des Heiligen Geistes.

Sie verkörpert die Versöhnung zwischen Gott und den Menschen nach der Sinnflut.

 

Hat sich ein Taubenpaar gefunden, bleiben sie für immer zusammen.

 

Daher ist es eine sehr schöne Tradition nach der Trauung, ob vor dem Standesamt oder der Kirche, die Tauben in die Lüfte steigen zu lassen und sich den Eigenschaften der Tauben zu versprechen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hochzeitstauben